Emden

Einsatz

Baumkletterer in Emden schwer verletzt

Der schwer verletzte Baumkletterer musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Foto: Feuerwehr Emden

Von Claus Arne Hock

Parallel zum Brand am Kraftwerk in Emden kam es zu einem schweren Unfall an der Nesserlander Straße. Ein Baumkletterer stürzte aus mehreren Metern Höhe mitsamt Baum ab.

Emden - Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochabend an der Nesserlander Straße in Emden. Ein Baum, in dem sich ein Baumkletterer befand, stürzte um. Der Mitarbeiter der Baumpflege-Firma wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich parallel zum Brandeinsatz am Kraftwerk. Der Baumkletterer befand sich laut Mitteilung der Feuerwehr in einer Höhe zwischen sechs und acht Metern. Der Mann hatte die Krone vom Baum gekürzt, dabei ist der gesamte Baum umgefallen in dem sich der Kletterer befand. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung des Patienten.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der Mann verletzte sich laut Feuerwehr bei dem Sturz so schwer, dass er mit einem Hubschrauber zur Klinik nach Westerstede geflogen werden musste. Die Feuerwehr sperrte die Kreuzung Nesserlander Straße, damit der Hubschrauber Christoph 26 dort landen konnte.

Im Einsatz waren die Hauptberufliche Wachbereitschaft der Feuerwehr Emden, sowie die Freiwilligen Feuerwehren Larrelt und Twixlum, der Rettungsdienst sowie die Polizei.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH