Emden

Emden

Zwischen Sirenen-Fetzen und Bomber-Dröhnen

So sahen Krankenzimmer in Emder Bunkern aus: Dr. Rolf Uphoff vom Vorstand des Trägervereins. Bilder: Brandt
So sahen Krankenzimmer in Emder Bunkern aus: Dr. Rolf Uphoff vom Vorstand des Trägervereins. Bilder: Brandt

Von Jochen Brandt

Ursel Walden und Norbert Rau kümmern sich zusammen um das Bunkermuseum in der Holzsägerstraße. Für beide, so scheint es, ist es mehr als ein Job. Jahr für Jahr kommen 5000 bis 6000 Besucher in die Einrichtung.

Emden - Die Berufsbezeichnung ist eher selten. Bunkerwart. Aber im Grunde beschreibt sie ziemlich genau, was Ursel Walden und Norbert…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH