Politik

Berlin

Polizei und Kommunen beklagen „Regelungswut“ in Corona-Krise

Corona-Regeln gab und gibt es viele. Wer die Einhaltung kontrolliert, darüber denkt die Politik zu wenig nach, kritisieren Polizeigewerkschaft und Städte- und Gemeindebund. Foto: Foto: dpa/Christian Charisius
Corona-Regeln gab und gibt es viele. Wer die Einhaltung kontrolliert, darüber denkt die Politik zu wenig nach, kritisieren Polizeigewerkschaft und Städte- und Gemeindebund. Foto: Foto: dpa/Christian Charisius

Von Rena Lehmann

Corona-Regeln zu beschließen, sei schön und gut. Aber wer kontrolliert ihre Einhaltung? Polizeigewerkschaft und Städte- und Gemeindebund beklagen eine „Regelungswut“, die an Grenzen stößt.

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund und die Deutsche Polizeigewerkschaft beklagen in der Corona-Pandemie eine „Regelungswut“, die die…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH