Emden

Emden

Anwohner wollen Sendemast verhindern

Die Baugrube für das Fundament des 32 Meter hohen Sendemastes ist bereits ausgehoben. Das Bild zeigt, wie nah der Mast an den Häusern in der Beningastraße steht. Bild: Schröder
Die Baugrube für das Fundament des 32 Meter hohen Sendemastes ist bereits ausgehoben. Das Bild zeigt, wie nah der Mast an den Häusern in der Beningastraße steht. Bild: Schröder

Von Heiner Schröder

Ein 32 Meter hoher Stahlturm an der Beningastraße in Emden ist bereits in Bau: Die Bahn stellt den Zugfunk auf digitale Technik um. Die Nachbarn befürchten jetzt, dass sie unter Strahlung und mehr Lärm leiden. Außerdem würde der Wert ihrer Häuser sinken.

Emden - Ein 32 Meter hoher Sendemast beschäftigt und verärgert die Anwohner der Bahnlinie in der Nähe der Eisenbahnbrücke. Denn auf dem…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH