Aurich

Aurich/Awassa

Ein kleiner Pinguin in Äthiopien

„Jeder, der das Bild von Kiep sieht, ist direkt hin und weg“, sagt Brigitte Kleemann. Bild: Tukul
„Jeder, der das Bild von Kiep sieht, ist direkt hin und weg“, sagt Brigitte Kleemann. Bild: Tukul

Von Daniel Noglik

Der Auricher Kindergarten „Pinguin“ übernimmt die Patenschaft für die zweijährige Kiep aus Äthiopien. Das monatlich gespendete Geld soll ihr ein besseres Leben ermöglichen.

Aurich/Awassa - In Äthiopien gibt es keine Pinguine – mag man meinen. Künftig gibt es aber ein Exemplar der gefiederten Kerlchen in dem…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH