Norden

Norderney

Norderney: Schiff brannte im Maschinenraum

Die Feuerwehr auf Norderney hatte am Sonnabendmorgen einen Einsatz. Bild: Feuerwehr

Auf Norderney kam es am Sonnabendmorgen zu einem Brand. Feuerwehrleute mussten im Maschinenraum eines Schiffes löschen. Dabei war schwerer Atemschutz notwendig.

Mit dem Schiff werden Techniker zu den Offshore-Windkraftanlagen auf der Nordsee gebracht. Bild: Feuerwehr
Norderney - Im Norderneyer Hafen ist am Sonnabendmorgen im Maschinenbereich eines Schiffes ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr ging mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz in das Schiffsinnere vor und löschte das Feuer. Gegen 8 Uhr war der Einsatz beendet.

Das betroffene Schiff dient laut Feuerwehrmeldung dem Transport von Technikern zu den Offshore-Windkraftanlagen auf der Nordsee. Derzeit liegen mehrere dieser Schiffe im Norderneyer Hafen. Von hier aus werden täglich Techniker raus auf die Nordsee zu den Anlagen gebracht.

Am Sonnabendmittag wurden Feuerwehr und Polizei erneut zu dem Schiff gerufen. Laut Feuerwehrmeldung betraten zwei Crew-Mitglieder und die Feuerwehr Norderney und einige Einsatzkräfte das Schiff, um Messungen vorzunehmen. Anschließend klagte ein Polizeibeamter über Schwindelkeit. Der Rettungsdienst wurde gerufen und kümmerte sich anschließend um fünf Personen, die mit Schwindelgefühlen zu kämpfen hatten.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH