Aurich

Leer/Aurich

Gericht: Messerstiche in Leer waren wohl Notwehr

Eine Messerstecherei in Leer beschäftigt derzeit das Landgericht in Aurich. Bild: pixabay
Eine Messerstecherei in Leer beschäftigt derzeit das Landgericht in Aurich. Bild: pixabay

von Bettina Keller

Zwei Menschen wurden 2015 bei einer Messerstecherei in Leer verletzt. Der Fall wird jetzt vor dem Landgericht Aurich verhandelt. Nach einer Einschätzung geht es nun von Notwehr aus.

Aurich - Der Mann, der im Januar 2015 in Leer mit einem Messer auf einen 51-Jährigen und dessen Sohn losgegangen ist, handelte aus Notwehr. Davon…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH