Sport

Val di Fiemme (dpa)

Kombinierer Graabak zu stark - Deutsche auf zwei und drei

Johannes Rydzek wurde mit Vinzenz Geiger im Teamsprint Zweiter. Foto: Andrea Solero/ANSA/AP
Johannes Rydzek wurde mit Vinzenz Geiger im Teamsprint Zweiter. Foto: Andrea Solero/ANSA/AP

Starke Teamarbeit, überzeugende Aufholjagd, aber kein Sieg: Die deutschen Kombinierer haben den ersehnten Teamsprint-Erfolg in Val di Fiemme auf der Zielgeraden verpasst. Der Trend macht aber Hoffnung.

Die deutschen Nordischen Kombinierer haben sich nach einer leidenschaftlichen Aufholjagd nicht mit dem Sieg belohnt und mussten sich wieder einmal…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH