Leer

Leer

Nächtliche Stromausfälle in Leer

In Leer gab es in der Nacht zu Donnerstag einige Stromausfälle. Symbolbild: Pixabay

Von Katja Mielcarek

Die EWE hat der OZ den Spannungsabfall in der Nacht zu Donnerstag in Leer bestätigt. Eine Ursache wurde aber noch nicht gefunden. Aktuell gingen die Mitarbeiter die betroffenen Leitungen ab, sagt eine Sprecherin.

Leer - Gleich mehrere Leser der Ostfriesen-Zeitung aus dem Bereich Leer, Westoverledingen und Rhauderfehn meldeten am Donnerstag, dass bei ihnen in der Nacht zwischen Mitternacht und 3 Uhr mehrfach kurzfristig der Strom ausgefallen ist. Auf der Internetseite Stromausfall.de finden sich zahlreiche weitere Einträge.

Die EWE bestätigte der OZ den Spannungsabfall in der Nacht, zuständig sei aber Avacon, deren vorgelagertes 110-kV-Netz betroffen gewesen sei. Deren Pressesprecherin Michaela Fiedler sagte, es habe in dem genannten Zeitraum vier kleinere Störungen im Millisekundenbereich gegeben. Eine Ursache sei noch nicht gefunden worden. Aktuell gingen die Mitarbeiter die betroffenen Leitungen ab.

Insgesamt würden 40 bis 50 Kilometer begutachtet. Avacon geht von einer äußeren Einwirkung auf die Leitung aus. Denkbar sei, dass etwas kurz die Leitung berührt habe. Es werde wohl bis Freitag oder auch bis Montag dauern, bis die Ursache für die Störung gefunden sei.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH