Emden

Emden

Emden: Auto kommt von der A 31 ab

Das Auto musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Bild: Feuerwehr

Von Martin Alberts

Am Donnerstagabend ist ein Auto auf der Autobahn 31 in Emden von der Fahrbahn abgekommen. Eine 26-jährige Frau aus Sögel wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Emden - Am Donnerstagabend ist auf der Autobahn 31 in Emden ein Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Der VW Polo überschlug sich mehrfach und landete in einem Graben hinter dem Wildschutzzaun, wie die Polizei auf Nachfrage der OZ mitteilte. In dem Wagen saß eine 26-Jährige aus Sögel. Sie wurde laut Polizei bei dem Unfall augenscheinlich leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Anschließend wurde sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallursache sei bisher nichts bekannt, heißt es von der Polizei. Fest stehe jedoch, dass außer dem VW Polo keine anderen Fahrzeuge beteiligt waren.

Die Feuerwehr wurde um 19.22 Uhr alarmiert, um die Unfallstelle in Höhe der Abfahrt Emden-Ost abzusichern. Im Einsatz waren ein Fahrzeug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft, der Verkehrssicherungsdienst der Ortsfeuerwehr Uphusen-Marienwehr, der Rettungsdienst und die Polizei Die Bergung des Fahrzeugs übernahm ein Abschleppunternehmen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH