Wirtschaft

London (dpa)

British American Tobacco will 2300 Stellen streichen

Wegen des rückläufigen Tabakkonsums streicht Tabakkonzern British American Tobacco 2300 Stellen. David-Wolfgang Ebener Foto: David-Wolfgang Ebener
Wegen des rückläufigen Tabakkonsums streicht Tabakkonzern British American Tobacco 2300 Stellen. David-Wolfgang Ebener Foto: David-Wolfgang Ebener

2018 waren mehr als 55.000 Mitarbeiter für British American Tobacco tätig. Wegen des weltweit rückläufigen Konsums streicht der Tabakkonzern 2300 Stellen.

Der Tabakkonzern British American Tobacco (BAT) will 2300 Stellen streichen. Das teilte das Unternehmen in London mit.

BAT kämpft wie die…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH