Leer

Uplengen

A 28 bei Filsum: Frau bei Unfall eingeklemmt

Viele Feuerwehrleute waren in der Nacht im Einsatz. Bilder: Kreisfeuerwehr

In der Nacht zum Sonntag ist eine junge Autofahrerin bei einem schweren Unfall leicht verletzt worden. Ihr Opel Corsa kam von der Autobahn 28 bei der Anschlussstelle Filsum ab und überschlug sich.

Mehrere Feuerwehren aus der Gemeinde Uplengen, sowie Rettungsdienst und Polizei eilten zum Unfallort.
Uplengen - Einen schweren Unfall hatte eine 18-jährige Autofahrerin in der Nacht zum Sonntag. Wie die Feuerwehr des Landkreises Leer und die Polizei mitteilen, ist die junge Frau gegen 23.50 UIhr auf der Autobahn 28 in Richtung Leer zwischen den Anschlussstellen Apen/Remels und Filsum mit ihrem Opel Corsa von der Fahrbahn abgekommen und daraufhin in ihrem Wagen eingeklemmt worden.

Mehrere Feuerwehren aus der Gemeinde Uplengen, sowie Rettungsdienst und Polizei eilten zum Unfallort. Der Opel Corsa der 18-Jährigen hatte einen Wildschutzzaun durchschlagen, sich überschlagen, war gegen einen Baum geprallt und dann neben der Fahrbahn liegengeblieben. Da die junge Frau mit ihrem Arm unter dem Wagen eingeklemmt wurde und zudem im Fahrzeug eingeschlossen war, konnte sie sich nicht selbst befreien. Mit hydraulischen Rettungsgerät wurde zunächst das Fahrzeug angehoben, um die junge Frau zu befreien. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Glück im Unglück: Die 18-Jährige wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Das Auto ist ein Totalschaden.

Der Einsatz der Feuerwehr vor Ort war nach rund einer Stunde beendet.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH