Aurich

Aurich

Enkeltrick: 79-Jährige um viel Geld betrogen

Die Polizei wurde erst Wochen später informiert. Bild: lassedesignen/Fotolia

Im Altkreis Aurich ist eine 79-Jährige auf den Enkeltrick hereingefallen. Sie hat dadurch viel Geld verloren.

Aurich - Um einen fünfstelligen Betrag hat eine Unbekannte eine 79-Jährige aus dem Altkreis Aurich betrogen. Die Täterin wendete den Enkeltrick an. Sie rief die Seniorin an, gab sich als ihre Enkelin aus und gab an, dass sie dringend Hilfe braucht, teilte die Polizei mit.

Im Glauben, ihrer Enkelin zu helfen, übergab die Frau das Geld am gleichen Abend an einen Boten. Der Betrug liegt bereits einige Wochen zurück und wurde erst jetzt angezeigt. Hintergrund: Das Opfer hatte sich einem Angehörigen anvertraut, der sie davon überzeugen konnte, zur Polizei zu gehen.

Die Beamten raten dazu, am Telefon keine persönlichen Daten oder Hinweise zu Vermögen zu geben und bei Zweifeln die Polizei zu informieren.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH