Leer

Uplengen

Diakonie erweitert flexibles Angebot für Senioren

Grundsteinlegung an der Kirchstraße 6 in Remels (von links): Bauherr Heiko Roolfs, Geschäftsführerin Alma Janßen von der Diakoniestation, Bürgermeister Heinz Trauernicht und Schulleiterin Silke Drees haben eine Zeitkapsel eingemauert. Bild: privat
Grundsteinlegung an der Kirchstraße 6 in Remels (von links): Bauherr Heiko Roolfs, Geschäftsführerin Alma Janßen von der Diakoniestation, Bürgermeister Heinz Trauernicht und Schulleiterin Silke Drees haben eine Zeitkapsel eingemauert. Bild: privat

Von Andreas Ellinger

Zeitlich flexibel buchbar und teilweise sogar zuzahlungsfrei ist das teilstationäre Pflegeangebot der Diakoniestation Hesel-Jümme-Uplengen. Derzeit entstehen 22 neue Plätze, wodurch sich das Unternehmen in bisherigen Räumen auf Demenzkranke spezialisieren kann.

Remels - Die künftige Kirchstraße 6 in Remels wird eine teilstationäre Pflegeeinrichtung der Diakonie und die Mensa der örtlichen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH