Rheiderland

Jemgum

Jemgumer wollen an jüdische Mitbürger erinnern

Gerhard Kronsweide und Bernhard Smit stehen auf dem jüdischen Friedhof in Jemgum und wünschen sich, dass dieser nicht der einzige Hinweis auf die früheren jüdischen Bürger bleibt, die früher in Jemgum lebten. Bilder: Gettkowski
Gerhard Kronsweide und Bernhard Smit stehen auf dem jüdischen Friedhof in Jemgum und wünschen sich, dass dieser nicht der einzige Hinweis auf die früheren jüdischen Bürger bleibt, die früher in Jemgum lebten. Bilder: Gettkowski

Von Tatjana Gettkowski

Mit Stolpersteinen, einer Gedenktafel oder vielleicht mit beidem wollen Jemgumer an das frühere jüdische Leben in der Gemeinde erinnern. Helfen sollen dabei interessierte Bürger – und eine Spende.

Jemgum - Früher gehörten Juden ganz selbstverständlich zur Dorfgemeinschaft in Jemgum. Sie arbeiteten als Viehhändler, Uhrmacher oder Schlachter.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH