Emden

Emden

Tidesteuerung: Emssperrwerk macht Schotten dicht

In der Morgendämmerung wirkt das beleuchtete Sperrwerk in Gandersum idyllisch. Sein Zweck ist weniger romantisch: Es soll die Natur an der Ems zähmen. Bild: Hans-Jürgen Zietz/NLWKN
In der Morgendämmerung wirkt das beleuchtete Sperrwerk in Gandersum idyllisch. Sein Zweck ist weniger romantisch: Es soll die Natur an der Ems zähmen. Bild: Hans-Jürgen Zietz/NLWKN

Von Gordon Päschel

In einem achtwöchigen Versuch wird in Gandersum der Flutstrom der Ems gebremst. Schiffer, Umweltschützer und die Emder Hafenwirtschaft verfolgen das Experiment mit Argusaugen. Aus gutem Grund.

Emden - Es ist das Kernstück des Masterplans Ems 2050 und könnte das größte Problem am malträtierten Fluss beheben: die Verschlickung. Um zu…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH