Emden

Emden

Emden: Angriffe auf Stadt-Mitarbeiter nehmen zu

Der jüngste Zwischenfall ereignete sich im Standesamt. Es befindet sich im Verwaltungsgebäude III an der Maria-Wilts-Straße. Dort sind unter anderem auch Behörden des Fachbereichs Gesundheit und Soziales untergebracht. Bild: Hillebrand
Der jüngste Zwischenfall ereignete sich im Standesamt. Es befindet sich im Verwaltungsgebäude III an der Maria-Wilts-Straße. Dort sind unter anderem auch Behörden des Fachbereichs Gesundheit und Soziales untergebracht. Bild: Hillebrand

Von Heiko Müller

Eine Bedienstete des Emder Standesamtes soll von einem Anrufer bedroht worden sein. Nun steht die Frau weiter unter besonderem Schutz, und die Stadtverwaltung zieht Konsequenzen aus dem Vorfall.

Emden - Nachdem ein Anrufer sie am Dienstag bedrohte, steht eine Mitarbeiterin des Emder Standesamtes weiter unter besonderem Schutz. Das bestätigte…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH