Aurich

Aurich/Wittmund

Zahl der Schwerverletzten auf Rekordhoch

Bei diesem Unfall in Moordorf wurde im August ein Motorradfahrer schwer verletzt. Es war einer von 253 Schwerverletzten im Jahr 2019 in den Landkreisen Aurich und Wittmund. Archivbild: Martens
Bei diesem Unfall in Moordorf wurde im August ein Motorradfahrer schwer verletzt. Es war einer von 253 Schwerverletzten im Jahr 2019 in den Landkreisen Aurich und Wittmund. Archivbild: Martens

Von Marion Luppen

Die Zahl der Schwerverletzten im Straßenverkehr hat in den Landkreisen Aurich und Wittmund ein Rekordhoch erreicht. So steht es in der polizeilichen Unfallstatistik für 2019. Darin ist auch Bemerkenswertes über Alkohol, Drogen und Wildunfälle zu lesen.

Aurich - Bei Verkehrsunfällen in den Landkreisen Aurich und Wittmund sind im vergangenen Jahr 253 Menschen schwer verletzt worden – 19 mehr als im…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH