Emden

Juist/Emden

Segeljacht stößt mit Fischkutter zusammen

Die Segeljacht ist bei einem Unfall nordwestlich von Juist stark beschädigt worden. Bild: Wasserschutzpolizei

Ein Fischkutter und eine Segeljacht sind am Mittwochnachmittag in der Nähe der Insel Juist zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand, doch es entstand hoher Schaden.

Juist/Emden - Nordwestlich der Insel Juist sind am Mittwoch zwei Boote zusammengestoßen. Laut einer Pressemeldung der Wasserschutzpolizei wurde dabei niemand verletzt. Ein Fischkutter war am Nachmittag auf dem Heimweg, als er mit einer Segeljacht kollidierte.

Zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes seien die Auslegebäume des Kutters zur Stabilisierung ausgebracht worden und das Fanggeschirr an Deck verzurrt gewesen. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen und Aussagen der Betroffenen geschah der Unfall aufgrund einer Unachtsamkeit, heißt es in der Pressemeldung.

An der Jacht sei ein erheblicher Sachschaden entstanden. Der Mast und andere Aufbauten seien zum Teil abgerissen oder komplett verbogen worden. Da in keines der Boote Wasser eingebrochen war, wurde die Segeljacht zur Reparatur in den Emder Außenhafen gebracht. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH