Emden

Emden/Leer

A 31: Abfahrt in Riepe wird gesperrt

Die Autobahn-Anschlussstelle Riepe ist ab Montag wegen Bauarbeiten gesperrt. Bild: beermedia.de/Fotolia

Wegen Bauarbeiten wird die Auricher Landstraße zwischen Oldersum und Riepe ab Montag gesperrt. Betroffen ist auch die Autobahn-Anschlussstelle Riepe.

Riepe - Auf der Autobahn 31 und der Auricher Landstraße (Landesstraße 1) zwischen Oldersum und Riepe ist von Montag, 25. Mai, an mit Behinderungen zu rechnen. Das teilt die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Bei den Arbeiten handelt es sich laut Pressemitteilung um den letzten Bauabschnitt der Fahrbahnerneuerung der Landesstraße 1 zwischen Oldersum und Riepe. Aus Arbeitsschutzgründe, so die Behörde, müsse der Abschnitt für Fräs- und Asphaltarbeiten auf einer Länge von etwa 400 Metern voll gesperrt werden. Dementsprechend werde auch die Anschlussstelle Riepe gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis einschließlich Mittwoch, 27. Mai, andauern. Die Baukosten der Gesamtmaßnahme zwischen Oldersum und Riepe belaufen sich auf 1,4 Millionen Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH