Bremen

Bremen

Auto in Bremen ausgebrannt: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

In Bremen stand in der Nacht zu Dienstag ein Auto in Flammen. Foto: Symbolfoto: picture alliance / dpa
In Bremen stand in der Nacht zu Dienstag ein Auto in Flammen. Foto: Symbolfoto: picture alliance / dpa

Von Eyke Swarovsky

In der Nacht auf Dienstag ist im Bremer Stadtteil Blumenthal ein VW Passat ausgebrannt. Die Feuerwehr löschte den Wagen, die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen.

Gegen 2.15 Uhr meldeten Anwohner laut Mitteilung der Polizei einen brennenden VW Passat am Wendekreis der Lüssumer Heide. Das Auto eines 44-Jährigen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH