Niedersachsen

Hannover

„Populistischem Lehrer-Bashing nicht auf den Leim gehen“

Finden, dass Lehrer während der Home-Schooling-Zeit einen richtig guten Job gemacht haben: Laura Pooth, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), sowie ihr Stellvertreter Holger Westphal. Foto: Lars Laue
Finden, dass Lehrer während der Home-Schooling-Zeit einen richtig guten Job gemacht haben: Laura Pooth, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), sowie ihr Stellvertreter Holger Westphal. Foto: Lars Laue

Von Lars Laue

Ein akzeptables Zeugnis stellt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsens Schulminister Grant Hendrik Tonne (SPD) für sein Krisenmanagement aus. Im Interview warnen die GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth und ihr Stellvertreter Holger Westphal zugleich davor, Lehrern mangelnde Motivation beim Home-Schooling zu unterstellen, sie hätten „Enormes geleistet“.

Frau Pooth, Kultusminister Grant Hendrik Tonne erhält für sein Krisenmanagement in der Corona-Zeit von Ihnen die Bewertung „akzeptabel“, weil…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH