Emden

OZ-Serie: Zukunft Ostfriesland

Die Grenzen des Wachstums

Mit einer Wutrede auf dem Klimagipfel der Vereinten Nationen im September 2019 in New York erreichte die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg viele Jugendliche in Ostfriesland. In mehreren Städten verabredeten sich Schülerinnen und Schüler zu Fridays-for-Future-Demonstrationen. Die Pandemie hat diesen Elan ausgebremst. Doch die Probleme sind geblieben. DPA-Bild: Jason Decrow
Mit einer Wutrede auf dem Klimagipfel der Vereinten Nationen im September 2019 in New York erreichte die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg viele Jugendliche in Ostfriesland. In mehreren Städten verabredeten sich Schülerinnen und Schüler zu Fridays-for-Future-Demonstrationen. Die Pandemie hat diesen Elan ausgebremst. Doch die Probleme sind geblieben. DPA-Bild: Jason Decrow

Von Gordon Päschel

Die Pandemie hat eine wichtige Diskussion in den Hintergrund gedrängt: Wie lässt sich verhindern, dass wir uns mit unserem Lebenswandel die Lebensgrundlage entziehen? Gefragt sind nicht nur große Klimaziele von Regierungen, sondern wir alle als Verbraucher.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH