Sturm "Christian" richtet große Schäden in Ostfriesland an

Sehen Sie dieses und weitere Videos in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

In Jever ist eine Frau getötet worden.
Mit bis zu 140 Kilometern pro Stunde wütete das Sturmtief "Christian" in Ostfriesland. In Jever wurde eine Frau in ihrem Auto durch einen abgeknickten Baum getötet. Entwurzelte Bäume und abgetragene Dachziegel hielten die Feuerwehr in der Region mächtig auf Trab. Der Sturm soll noch bis Dienstag andauern. (28.10.2013) (28.10.2013)
1 2 3 4 5
zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH