Infrastruktur

+
Radwege für Wittmund: Was hat Priorität?

 | 05.10.2021 17:05 Uhr  | 1 Kommentar
Ohne Radwege geht im Kreis Wittmund nichts. Beliebt ist beispielsweise dieser Radweg zwischen Neuharlingersiel und Carolinensiel entlang der Straße Friedrichsgroden, einer Landesstraße. Foto: Ullrich
Ohne Radwege geht im Kreis Wittmund nichts. Beliebt ist beispielsweise dieser Radweg zwischen Neuharlingersiel und Carolinensiel entlang der Straße Friedrichsgroden, einer Landesstraße. Foto: Ullrich
Artikel teilen:

Gut ein Drittel der Strecke entlang Wittmunder Kreisstraßen hat keine Radwege. Das soll sich ändern. Strittig ist allerdings, wann und wie. Und ob meeresnahe Trassen schneller gebaut werden sollten.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden