Justiz

+
Quarantäne-Verstoß: 49-Jähriger muss 1000 Euro Strafe zahlen

Von Bettina Keller
 | 22.10.2021 11:34 Uhr  | 0 Kommentare
Trotz Einspruch: Das Amtsgericht Aurich bestätigte am Freitag, dass ein 49-Jähriger, der gegen die Corona-Regeln verstieß, eine Geldstrafe zahlen muss. Symbolfoto: Pixabay
Trotz Einspruch: Das Amtsgericht Aurich bestätigte am Freitag, dass ein 49-Jähriger, der gegen die Corona-Regeln verstieß, eine Geldstrafe zahlen muss. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Obwohl er sich in Quarantäne befand, suchte ein 49-jähriger Paketausfahrer seinen Hausarzt auf. Mit Folgen: Er muss 1000 Euro Strafe zahlen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden