Schwimmen

Leeraner Hallenbad schränkt Öffnungszeiten deutlich ein

06.12.2021 09:59 Uhr  | 1 Kommentar | Lesedauer: ca. 1 Minute
Das Leeraner Hallenbad ist nur noch sehr eingeschränkt geöffnet. Foto: Wolters/Archiv
Das Leeraner Hallenbad ist nur noch sehr eingeschränkt geöffnet. Foto: Wolters/Archiv
Artikel teilen:

Das Plytje wird ab Dienstag bis Mitte Januar geschlossen. Ausgenommen sind allerdings das Frühschwimmen, die Kurse sowie Vereins- und Schulschwimmen. Grund ist die geringe Auslastung.

Leer - Aufgrund der neuen Corona-Regelungen und der damit verbundenen geringen Auslastung des Leeraner Hallenbades, wird das Plytje ab Dienstag, 7. Dezember, bis voraussichtlich zum 15. Januar geschlossen. Das teilt Geschäftsführer Markus Tippelt mit.

Ausgenommen sind das Frühschwimmen von 6 bis 8 Uhr, alle Kurse sowie das Vereins- und Schulschwimmen. „Es gelten weiterhin alle Regelungen der derzeit herrschenden Warnstufe“, so Tippelt.

Alle Kommentare (1)
Stefan Grensemann
06.12.2021 23:26 Uhr

Man hatte dort ja auch schon vorher, sozusagen vorauseilend gehorsam und ohne Not, 2 G als Zugangsvoraussetzung beschlossen. Da muss man sich nicht wundern, wenn weniger Leute kommen.