Corona in Ostfriesland

203 Neuinfektionen und zwei weitere Todesfälle gemeldet

06.12.2021 11:20 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Im Kreis Leer sind zwei weitere Menschen an den Folgen ihrer Corona-Infektionen gestorben. Symbolfoto: Pixabay
Im Kreis Leer sind zwei weitere Menschen an den Folgen ihrer Corona-Infektionen gestorben. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

203 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind am Montag in Ostfriesland gemeldet worden. Im Landkreis Leer hat sich die Zahl der Todesfälle erhöht.

Ostfriesland - Zwei weitere Menschen aus dem Landkreis Leer sind an den Folgen ihrer Corona-Infektionen gestorben. Laut Mitteilung der Verwaltung handelt es sich dabei um eine 85 Jahre alte Frau und einen 87-jährigen Mann. Damit erhöht sich der Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie im Kreis Leer auf 75 und ostfrieslandweit auf 192.

Zudem meldete die Verwaltung am Montag 139 Neuinfektionen seit Freitag. Die Zahl der akut Infizierten ist auf 635 gesunken (-14).

Verringert hat sich dieser Wert im Vergleich zu Sonntag auch im Landkreis Aurich – um neun Fälle auf 614. Gemeldet wurden 14 Neuinfektionen und 23 Genesene.

In der Stadt Emden wurden 26 neue Coronafälle registriert. Die Zahl der akuten Infektionen erhöhte sich im Vergleich zu Freitag um zehn Fälle auf 165.

196 Menschen sind im Landkreis Wittmund derzeit mit dem Coronavirus infiziert – 24 weniger als noch am Freitag. Die Verwaltung meldete seit Ende vergangener Woche 24 Neuinfektionen und 48 Genesene.

Die niedersächsische Hospitalisierungsinzidenz ist am Montag unter die kritische Marke sechs gesunken. Sollte sie an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter sechs liegen, würde in Niedersachsen wieder die Warnstufe 1 und nicht mehr die Warnstufe 2 gelten. Der Nachweis eines negativen, tagesaktuellen Corona-Testergebnisses fällt dann in einigen Bereichen weg, etwa beim Besuch eines Weihnachtsmarktes, eines Restaurants oder sonstigen Veranstaltungen. Das Vorzeigen eines Genesenen- oder Impfnachweis reicht dann aus.

Inzidenzen in Ostfriesland

  • Landkreis Wittmund: 219,6
  • Landkreis Leer: 209,4
  • Stadt Emden: 182,5
  • Landkreis Aurich: 176,2

Bei der Inzidenzkarte handelt es sich um eine dynamische Karte. Sie wird jeden Tag aktualisiert. Aus diesem Grund weichen die genannten Inzidenzzahlen im Artikel von denen in der Karte ab, wenn der Artikel nach dem eigentlichen Erscheinungstag aufgerufen wird.

Alle Kommentare (0)