Ermittlung

Feuer in Wittmund: Polizei geht von Brandstiftung aus

 | 16.12.2021 11:33 Uhr  | 0 Kommentare
Mehr als 100 Feuerwehrleute waren in der Nacht zu Sonntag in Wittmund im Einsatz. Foto: Archiv/André Van Elten/dpa
Mehr als 100 Feuerwehrleute waren in der Nacht zu Sonntag in Wittmund im Einsatz. Foto: Archiv/André Van Elten/dpa
Artikel teilen:

In der Nacht zu Sonntag kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wittmund. 15 Personen, darunter drei Kleinkinder, wurden verletzt. Die Polizei vermutet Brandstiftung und bittet um Hilfe.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden