Migration

+
169 Geflüchtete beziehen Jugendherbergen in Emden und Aurich

 | 11.01.2022 20:25 Uhr  | 0 Kommentare
Tüten mit Verpflegung warteten vor der Ankunft der Geflüchteten in den Zimmern der Emder Jugendherberge. Foto: S. Schuldt/dpa
Tüten mit Verpflegung warteten vor der Ankunft der Geflüchteten in den Zimmern der Emder Jugendherberge. Foto: S. Schuldt/dpa
Artikel teilen:

Das Land nutzt die Jugendherbergen in Emden und Aurich vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zur Unterbringung von Asylbewerbern. Das soll zunächst bis Ende Februar gelten. Fragen und Antworten dazu.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden