Paris

+
Mit Molières Komödien lachen wir über Tyrannen und Schwurbler

Von Dr. Stefan Lüddemann
 | 13.01.2022 18:21 Uhr  | 0 Kommentare
Na, erkannt: Ja, genau, es ist Dieter Hallervorden, hier 2015 bei der Fotoprobe des Theaterstücks „Der Bürger als Edelmann“ von Molière im Ernst-Deutsch-Theater. Foto: imago stock&people Foto: imago stock&people
Na, erkannt: Ja, genau, es ist Dieter Hallervorden, hier 2015 bei der Fotoprobe des Theaterstücks „Der Bürger als Edelmann“ von Molière im Ernst-Deutsch-Theater. Foto: imago stock&people Foto: imago stock&people
Artikel teilen:

Louis de Funès spielte seine Rollen, Dieter Hallervorden auch: Molière. Das Theatergenie wurde vor 400 Jahren geboren. Warum hilft es heute immer noch, über seine genialen Komödien zu lachen?

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden