Weimar

+
Weil Grünen-Chefin Baby dabei hat: Anzeige wegen Kindeswohlgefährdung

Von Ankea Janßen
 | 14.01.2022 12:06 Uhr  | 0 Kommentare
Ann-Sophie Bohm Landessprecherin der Thüringer Grünen wurde wegen Kindeswohlgefährdung angezeigt. Foto: Martin Schutt/dpa
Ann-Sophie Bohm Landessprecherin der Thüringer Grünen wurde wegen Kindeswohlgefährdung angezeigt. Foto: Martin Schutt/dpa
Artikel teilen:

Die Thüringer Grünen-Chefin Ann-Sophie Bohm hat eine Anzeige wegen Kindeswohlgefährdung erhalten, weil sie ihren sechs Monate alten Sohn in eine Stadtratssitzung mitgebracht hatte. Den Vorfall machte sie jetzt auf Twitter öffentlich.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden