Finanzen

Großefehn plant eine Rekordverschuldung

 | 18.01.2022 20:20 Uhr  | 0 Kommentare
Der Erste Gemeinderat Frank Cramer (von links) und Kämmerin Jördis Lienemann leiteten die Vorstellung des Haushaltsentwurfs der Gemeinde Großefehn. Foto: Gemeinde Großefehn
Der Erste Gemeinderat Frank Cramer (von links) und Kämmerin Jördis Lienemann leiteten die Vorstellung des Haushaltsentwurfs der Gemeinde Großefehn. Foto: Gemeinde Großefehn
Artikel teilen:

In Großefehn sollen in 2022 mehrere Großprojekte für insgesamt 14 Millionen Euro umgesetzt werden. Das lässt den Schuldenberg anwachsen. Mit Erfreulichem rechnet die Gemeinde in puncto Steuern.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden