Fußball

Auch Stefan Emmerling sieht 2:4-Pleite von Germania Leer

Von Helmut Borgmann
 | 18.04.2022 19:45 Uhr  | 0 Kommentare
Germania um Kapitän Lukas Koets (rechts) zeigte Moral und holte ein 0:2 auf. Doch am Ende siegten die Gäste aus Dinklage dennoch. Fotos: Doden
Germania um Kapitän Lukas Koets (rechts) zeigte Moral und holte ein 0:2 auf. Doch am Ende siegten die Gäste aus Dinklage dennoch. Fotos: Doden
Artikel teilen:

Landesligist Germania Leer holte gegen Dinklage ein 0:2 auf, verlor aber noch 2:4. Unter den 100 Zuschauern war Kickers-Trainer Stefan Emmerling. Auch der Klubboss eines Ligakonkurrenten schaute zu.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden