Flucht vor Kontrolle 19-Jähriger liefert sich in Weener Verfolgungsjagd mit Polizei

14.05.2022 09:32 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Mit mehreren Streifenwagen versuchte die Polizei, den Mann zu stoppen. Foto: lassedesignen/Fotolia.com
Mit mehreren Streifenwagen versuchte die Polizei, den Mann zu stoppen. Foto: lassedesignen/Fotolia.com
Artikel teilen:

Mit mehreren Streifenwagen hat die Polizei in der Nacht zu Samstag versucht, einen Autofahrer zu stoppen. Er hatte gleich mehrere Gründe, vor den Beamten zu fliehen.

Weener - Ein 19-Jähriger hat sich in Weener eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Wie die Beamten am Samstag mitteilten, war der Mann gegen 0.30 Uhr vor einer Verkehrskontrolle in der Rathausstraße geflüchtet. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz, um den Mann zu stellen. Er sei mit „stark überhöhter Geschwindigkeit“ gefahren und habe dabei „diverse Verkehrsverstöße“ begangen, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Nach einer Stunde sei es gelungen, den Wagen zum Stehen zu bringen. Auch danach habe der Mann Widerstand geleistet, heißt es weiter. Verletzt wurde niemand. Wie sich herausstellte, hat der 19-Jährige keinen Führerschein. Außerdem waren die Nummernschilder des Autos gestohlen.