Akademie-Fußballer in Ostfriesland „Die Spieler fragten, ob sie Autogramme geben müssten“

 | 17.09.2022 17:21 Uhr  | 0 Kommentare
Für ostfriesische Vereine ist es meist eine kurz- bis mittelfristige Option, sich mit Spielern aus Schüttorf zu verstärken. Foto: Pixabay
Für ostfriesische Vereine ist es meist eine kurz- bis mittelfristige Option, sich mit Spielern aus Schüttorf zu verstärken. Foto: Pixabay
Artikel teilen:

Der TuS Middels und der BSV Kickers Emden waren die ersten Vereine in Ostfriesland, die 2019 Fußballer aus Schüttorf verpflichteten. Was ist aus den Spielern geworden?

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden