Medizinische Versorgung Mehr Patienten klagen über Sprachbarrieren bei Ärzten

| | 06.09.2023 18:33 Uhr | 1 Kommentar
Wegen des Ärztemangels werden immer mehr Mediziner aus dem Ausland in deutschen Kliniken beschäftigt. Symbolfoto:Vennenbernd/dpa
Wegen des Ärztemangels werden immer mehr Mediziner aus dem Ausland in deutschen Kliniken beschäftigt. Symbolfoto:Vennenbernd/dpa
Artikel teilen:

In Niedersachsen wächst bei vielen Erkrankten die Sorge um den Behandlungserfolg. Auch in ostfriesischen Kliniken sind Mediziner beschäftigt, die Deutsch lernen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden