Vortrag in Leer Chefredakteur spricht über das Thema Pressefreiheit

| 14.05.2024 07:11 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Artikel hören:
Um die Pressefreiheit in Zeiten von Fake News geht es am 22. Mai in Leer. Foto: Ortgies/Archiv
Um die Pressefreiheit in Zeiten von Fake News geht es am 22. Mai in Leer. Foto: Ortgies/Archiv
Artikel teilen:

Lars Reckermann, Chefredakteur dieser Zeitung, ist am 22. Mai zu Gast bei der Volkshochschule Leer. Er spricht über die Verantwortung der Presse und gibt Einblicke in die Arbeit der Redaktion.

Leer - Für Mittwoch, 22. Mai 2024, lädt die Volkshochschule Leer in Zusammenarbeit mit der Zeitungsgruppe Ostfriesland zu einem Vortrag zum Thema „Pressefreiheit – Pressearbeit im Kontext von 75 Jahre Grundgesetz in Verbindung mit Artikel 5“ ein. Der Vortrag findet von 19 bis 21 Uhr in der Blinke 55 in Leer statt.

Das Grundgesetz bildet seit 75 Jahren das Fundament unserer Demokratie und garantiert nicht nur das Recht der freien Meinungsäußerung, sondern auch die Freiheit der Presse. Doch was bedeutet Pressearbeit und Pressefreiheit in Zeiten von Fake News, Desinformation und digitaler Revolution? Lars Reckermann, Chefredakteur dieser Zeitung, wird einen Einblick in die redaktionelle Arbeit gewähren und erläutern, welche Verantwortung die Medien insbesondere im ländlichen Raum tragen. Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen mit Anmeldemöglichkeit erhalten Interessierte unter www.vhs-leer.de, telefonisch unter 0491/929920 sowie direkt in der Haneburg.

Ähnliche Artikel