Mark Monheim im Gespräch Regisseur plant Historien-Epos zu ostfriesischem Schiffsunglück

| | 11.06.2024 19:03 Uhr | 0 Kommentare
Regisseur Mark Monheim (links) wurde von Hilke Theessen zu seinem Film-Projekt zum Unglück des Auswandererschiffs „Johanne“ befragt. Foto: Hanssen
Regisseur Mark Monheim (links) wurde von Hilke Theessen zu seinem Film-Projekt zum Unglück des Auswandererschiffs „Johanne“ befragt. Foto: Hanssen
Artikel teilen:

Das Unglück des Auswandererschiffs „Johanne“ bei Spiekeroog sorgte mit für die Gründung der Seenotretter. Der Berliner Regisseur Mark Monheim plant einen Spielfilm. In Emden sprach er über Details.

Lesedauer des Artikels: ca. 6 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden