Wegen zwei Problemen Die Bauarbeiten an der Stephanstraße in Emden dauern länger

| | 14.06.2024 15:38 Uhr | 1 Kommentar
Nach vier Wochen sollten die Arbeiten an der Schmutzwasserleitung der Stephanstraße eigentlich beendet werden. Das klappte nicht. Eine Pumpe, also das graue Gerät direkt hinter der Absperrung, läuft dauerhaft, um Regenwasser aus der Baugrube zu pumpen. Die Witterung verzögert die Bauarbeiten. Foto: Hanssen
Nach vier Wochen sollten die Arbeiten an der Schmutzwasserleitung der Stephanstraße eigentlich beendet werden. Das klappte nicht. Eine Pumpe, also das graue Gerät direkt hinter der Absperrung, läuft dauerhaft, um Regenwasser aus der Baugrube zu pumpen. Die Witterung verzögert die Bauarbeiten. Foto: Hanssen
Artikel teilen:

Die Schmutzwasserleitungen unter der Stephanstraße in Emden müssen erneuert werden. Die Arbeiten sollten nach vier Wochen beendet sein. Das klappt nicht. Warum und wie lange sie noch gehen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ+ unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
für die ersten drei Monate
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden