Westerholt

Mit Hühnermist beladen: Lastwagen kippt in Graben

Von Theda Eilers und Marc Wenzel
 | 26.09.2019 13:14 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Artikel teilen:

Wegen Unachtsamkeit des Fahrers ist am Donnerstagvormittag ein mit Hühnermist beladener Lastwagen auf der Dornumer Straße in Westerholt umgekippt. Der Fahrer wurde dabei nicht verletzt. Dafür muss jetzt jede Menge Hühnermist wieder eingesammelt werden.

Für die Bergung des Lastwagens musste die Dornumer Straße nicht gesperrt werden.
Für die Bergung des Lastwagens musste die Dornumer Straße nicht gesperrt werden.
Westerholt - In Westerholt hat es am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr an der Ecke Dornumer Straße/Ögerweg einen Verkehrsunfall gegeben. Ein Sattelzug, der in Richtung Dornum unterwegs war, ist von der Fahrbahn abgekommen. Grund dafür war nach Aussage der Polizei Unachtsamkeit des Fahrers. Verletzt wurde er bei dem Unfall nicht. Der Sattelzug, der mit ungefähr 18 bis 20 Tonnen Hühnermist beladen war, liegt komplett im Graben, und muss mit einem Kran geborgen werden. Ein Bergungsunternehmen ist informiert, jedoch kann es noch einige Stunden dauern bis der Sattelzug wieder aufgerichtet werden kann.
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 20 000 Euro.
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 20 000 Euro.

Nach ersten Informationen der Polizei ist kein Kraftstoff ausgelaufen. Dafür muss jetzt jede Menge Hühnermist wieder eingesammelt werden. Die Dornumer Straße musste wegen des Unfalls nicht gesperrt werden. Die Unfallstelle wird aktuell durch die Straßenmeisterei abgesichert. Die Polizei schätzt den entstanden Schaden auf rund 20 000 Euro.

Alle Kommentare (0)