Wiesmoor

Stadtentwicklung

Künstlich angelegter Kanal im neuen Baugebiet

Durch das neue Baugebiet A27 in Wiesmoor führt ein künstlicher Kanal, der dank Brücken überquert werden kann. Auch das Drunter-Durch-Fahren mit Schlauchbooten ist möglich. Wiesmoors Bürgermeister Friedrich Völler (SPD, links) und Baubetriebshofleiter Johann Burlager haben sich jüngst vor Ort umgesehen. Foto: Homes
Durch das neue Baugebiet A27 in Wiesmoor führt ein künstlicher Kanal, der dank Brücken überquert werden kann. Auch das Drunter-Durch-Fahren mit Schlauchbooten ist möglich. Wiesmoors Bürgermeister Friedrich Völler (SPD, links) und Baubetriebshofleiter Johann Burlager haben sich jüngst vor Ort umgesehen. Foto: Homes

Von Niklas Homes

Im Wiesmoorer Neubaugebiet A27 schreitet die Erschließung voran. Es entstehen 45 Grundstücke, von denen etwa die Hälfte direkt an einem künstlichen Kanal liegen. Dieser erfüllt mehrere Zwecke.

Wiesmoor - Ein besonderes Ambiente wird den Menschen geboten, die im neuen Wiesmoorer Baugebiet an der Mullberger Straße wohnen werden: „Es wird…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH