Leer

Feuerwehrreform

Zusammengerauft: Aus 15 Feuerwehren in Uplengen wurden sechs

Der ehemalige Ortsbrandmeister von Selverde, Henry Wilhelms (links), Gemeindebrandmeister Arne Saathoff (Mitte) und der ehemalige Ortsbrandmeister von Südgeorgsfehn, Ewald Jürgens, stehen hier vor dem neuem Hilfsleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwehr Uplengen-Mitte. Rund 433.000 Euro hat es gekostet. Foto: Ortgies
Der ehemalige Ortsbrandmeister von Selverde, Henry Wilhelms (links), Gemeindebrandmeister Arne Saathoff (Mitte) und der ehemalige Ortsbrandmeister von Südgeorgsfehn, Ewald Jürgens, stehen hier vor dem neuem Hilfsleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwehr Uplengen-Mitte. Rund 433.000 Euro hat es gekostet. Foto: Ortgies

Von Christine Schneider-Berents

Damit tagsüber, wenn alle arbeiten, im Brandfall genug Feuerwehrleute einsatzbereit sind, haben in Uplengen 15 Feuerwehren fusioniert. Viele Mitglieder gaben dafür etwas auf.

Uplengen - Man stelle sich nur einmal vor: Haus und Hof brennen und niemand kommt zum Löschen, weil niemand vor Ort ist, der das…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH