Norden

Verkehr

Neun Verletzte nach Unfall bei Lütetsburg

Viel Blechschaden, aber offenbar nur leichte Verletzungen: Es hat einen Unfall in Lütetsburg gegeben. Foto: Bodo Kiefer

Von Mona Hanssen

Auf der B 72 in Lütetsburg hat es am Sonntagnachmittag einen Verkehrsunfall gegeben. Laut Polizei waren vier Autos daran beteiligt. Neun Menschen – darunter vier Kinder – wurden verletzt.

Lütetsburg - Bei einem Verkehrsunfall in Lütetsburg sind am Sonntag gegen 14.15 Uhr insgesamt neun Personen – darunter vier Kinder – leicht verletzt worden. Nach dem bisherigem Erkenntnisstand der Polizei wollte ein 40-jähriger Mann mit seinem Renault Kastenwagen aus dem Kreisverkehr auf die Bundesstraße 72 in Richtung Norddeich fahren. Hierbei übersah er offenbar den Rückstau des Verkehrs und fuhr auf einen haltenden Audi auf, der dadurch auf einen Seat geschoben wurde. Eine nachfolgende Renault-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte ebenfalls mit den Autos. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Zunächst hatte die Polizei von weniger Verletzten gesprochen. Die Anzahl wurde von den Beamten noch einmal korrigiert.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH