Leer

Corona

Corona-Impfung im Drive-In-Verfahren bei Multi Süd in Leer

In Leer kann man sich von Donnerstag und Sonnabend im Auto impfen lassen. Foto: Fabian Sommer / dpa

Um noch mehr Menschen zu einer Corona-Impfung zu motivieren, bietet der Landkreis Leer von Donnerstag bis Sonnabend eine besondere Aktion an. Auf dem Parkplatz von Multi Süd ist eine Impfung möglich.

Leer - Mit einem besonderen Angebot an einem ungewöhnlichen Ort möchte der Landkreis Leer weiteren Menschen die Möglichkeit einer Corona-Impfung geben. Im Drive-In-Verfahren können Erwachsene aus dem Landkreis Leer von kommenden Donnerstag, 22. Juli, bis Sonnabend, 24. Juli, auf dem Parkplatz von Multi Süd in Leer die erste Dosis des Impfstoffes erhalten. Das teilt die Kreisverwaltung mit, die die Aktion organisiert. Der Betreiber des Corona-Testzentrums habe seine Fläche zur Verfügung gestellt. Geimpft wird an diesen Tagen jeweils von 15 bis 20 Uhr. Ein Termin ist nicht erforderlich. Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von Johnson & Johnson sowie Moderna.

„Wir hoffen, mit unserer Aktion an einem belebten Platz möglichst viele Menschen zu einer Impfung motivieren zu können“, wird Landrat Matthias Groote zitiert. „Die Impfung ist nach wie vor ein bedeutendes und wirksames Mittel zur Eindämmung der Corona-Pandemie – auch gerade mit Blick auf die Delta-Variante.“

Zweitimpfungen von Moderna in Hesel

Beim Vektor-Impfstoff von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig, um ab dem 15. Tag vollständigen Impfschutz zu erreichen. Als mRNA-Impfstoff werde an diesen Tagen der Impfstoff von Moderna als Erstimmunisierung verimpft. Die notwendige Zweitimpfung erfolge nach sechs Wochen im Impfzentrum in Hesel. Eine Anmeldung sei nicht erforderlich. „Es kann aber zu Wartezeiten kommen“, heißt es in der Mitteilung. Die Aktion gelte nur für Personen ab 18 Jahren. Impfungen für Kinder und Jugendliche durch den Landkreis Leer finden ausschließlich im Impfzentrum in Hesel statt.

Zur Vermeidung von Wartezeiten sollten möglichst folgende Unterlagen zum Impftermin mitgeführt werden: der bereits ausgefüllte Aufklärungs- und Anamnesebogen für den gewünschten Impfstoff, Ausweisdokumente, Impfpass (soweit vorhanden) sowie Dokumente zu Vorerkrankungen wie der Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste.

Der Landkreis Leer weist darauf hin, dass das Impfzentrum in Hesel am 24. und 25. Juli 2021 geschlossen ist.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH