Leer

Einsatz

Feuerwehr rückt zu Mehrfamilienhaus in Loga aus

Die Feuerwehr war vor Ort. Foto: Wolters

Die erste Alarmierung hieß Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr. Daraufhin rückte die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in Loga aus. Es konnte aber Entwarnung gegeben werden.

Loga - Die Feuerwehr ist am späten Mittwochabend zu einem vermeintlichen Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Unter den Eichen“ in Loga alarmiert worden.

Schnell konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. In einer Wohnung hatte angebranntes Essen für die starke Rauchentwicklung gesorgt. Die Überreste des Essens wurden abgelöscht und die Wohnung gelüftet.

Nicht alle Bewohner des Hauses waren mit der kurzzeitigen Räumung einverstanden, weswegen es auch vor der Tür noch zu Diskussionen unter anderem mit der Polizei kam. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz dann aber beendet.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH