Aurich

Aurich

Flüchtlingselend bewegt auch Ostfriesen

Gruppenbild im Garten des Europahauses: Es diskutieren (von links) ON-Chefredakteur Stephan Schmidt, OZ-Chefredakteur Uwe Heitmann, Beenhard Oldigs (Europahaus), die Europaabgeordneten Jens Gieseke (CDU), Terry Reintke (Grüne) und Matthias Groote (SPD) sowie Walter Theuerkauf (Europahaus). Bild: Luppen
Gruppenbild im Garten des Europahauses: Es diskutieren (von links) ON-Chefredakteur Stephan Schmidt, OZ-Chefredakteur Uwe Heitmann, Beenhard Oldigs (Europahaus), die Europaabgeordneten Jens Gieseke (CDU), Terry Reintke (Grüne) und Matthias Groote (SPD) sowie Walter Theuerkauf (Europahaus). Bild: Luppen

Von Marion Luppen

Im Europahaus Aurich gab es eine Diskussion zum Thema „Was ist los in Europa?“ Mit dabei waren Europaabgeordnete von SPD, CDU und Grünen. Der Fokus lag auf dem Thema „Flüchtlinge“. Der ehemalige Auricher Landrat Walter Theuerkauf wies daraufhin, wie Ostfriesland von Flüchtlingen schon einmal profitiert hat.

Aurich - „Was ist los in Europa?“ Das Motto der Podiumsdiskussion am Donnerstagabend im Europahaus Aurich ließ aus aktuellem Anlass…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH