Norden

Wirdum

Brandstiftung in Wirdum: Tatverdächtige gefasst

Die Feuerwehr in der Nacht zum 19. April vor dem brennenden Haus in Wirdum. Bild: Archiv
Die Feuerwehr in der Nacht zum 19. April vor dem brennenden Haus in Wirdum. Bild: Archiv

Ein 22 und ein 28 Jahre alter Mann aus der Samtgemeinde Brookmerland sollen das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Wirdum im April gelegt haben. Sie haben die Tat nach Angaben der Polizei gestanden. Als das Feuer gelegt wurde, hielten sich 30 Menschen in dem Gebäude auf. Sie konnten sich retten.

Wirdum - Im Zusammenhang mit der Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in Wirdum im April gibt es zwei Tatverdächtige. Das teilten Polizei und…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH