Emden

Groothusen

Milchbauernprotest im Anzug und mit Zylinder

Die Großen im freien Milchmarkt – Handelsriesen, Raiffeisen- und Bauernverband, Molkereien und Politik schieben sich das dicke Geld zu – die Milchbauern sind wie durch ein Gitter davon getrennt und bekommen nichts ab: So stellten die Landwirte am Mittwoch in Groothusen ihre Sicht der aktuellen Situation dar. Bild: Cordsen
Die Großen im freien Milchmarkt – Handelsriesen, Raiffeisen- und Bauernverband, Molkereien und Politik schieben sich das dicke Geld zu – die Milchbauern sind wie durch ein Gitter davon getrennt und bekommen nichts ab: So stellten die Landwirte am Mittwoch in Groothusen ihre Sicht der aktuellen Situation dar. Bild: Cordsen

Von Ole Coordsen

Mit einer zynischen Aktion haben ostfriesische Milchbauern am Mittwoch auf dem Hof von Heiko Schulte in Groothusen den freien Markt aufs Korns genommen und so ihre Sicht dargestellt. Der Protest sollte vor der in Brüssel angesetzten Agrarministerkonferenz noch einmal auf die wirtschaftliche Notlage der Höfte durch die drastisch eingebrochenen Milchpreise aufmerksam machen.

Groothusen - Hohe Herren in Anzug und mit Zylinder schieben sich auf einem Podest dicke Scheine zu. Landwirte – eine Ebene tiefer – müssen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH