Aurich

Wiegboldsbur

Nabu will seltene Blühpflanze ansiedeln

Michael Steven, Leiter der Ökologischen Nabu-Station Ostfriesland (links), informierte über die Pläne für das von Sträuchern überwachsene Feuchtbiotop. Bild: Frauenlob
Michael Steven, Leiter der Ökologischen Nabu-Station Ostfriesland (links), informierte über die Pläne für das von Sträuchern überwachsene Feuchtbiotop. Bild: Frauenlob

Von Katrin Frauenlob

Der Naturschutzbund Niedersachsen hat in Wiegboldsbur eine Feuchtwiese gekauft. Dort wuchs früher bereits eine seltene Blühpflanze. Diese soll sich in Zukunft dort wieder ausbreiten.

Wiegboldsbur - Auf der Feuchtwiese neben der Wiegboldsburer Riede war ein Naturparadies, zahlreiche Blühpflanzen hatten sich auf der mageren Erde…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH